Winterwanderung im Bergsteiger Dorf Vent im Ötztal, Tirol

Unsere heutige Tour beginnt im Bergsteiger Dorf Vent im Ötztal in Tirol. Vent liegt auf 2000 m, sodass im Winter bei Schneefall die einzige Zufahrtsstraße nur mittels Schneeketten passiert werden darf. Wer’s einmal geschafft hat, erwartet ein Bergidyll eines kleinen Bergsteiger Dörfchen im Talkessel eines Seitentales des Ötztals im Schatten der Mächtigen 3000er wie der Wildspitze.

Da wir uns hier direkt in hochalpinem Gelände befinden, teilt sich die heutige Tagesplanung in zwei kurze Aktivitäten ein welche sowohl den Spaßfaktor als auch Genuss für die Augen bieten sollen.

Zum einem bietet sich an, mit dem Wildspitz Sessellift hochzufahren zum Stablein Restaurant und dort einen Schlitten zu leihen und wieder zurück ins Tal zu fahren. Natürlich nicht ohne einer netten Rast auf der Skihütte bei beeindruckender Aussicht. Die Rodelfahrt macht bei dieser weißen weiten Kulisse ungemein Spaß. 

Wieder in Vent angekommen beginnen wir unsere Wanderung, wobei diesmal die Klassifizierung als Spaziergang passender wäre. Unser Ziel, der Rofen Hof liegt lediglich 30 Fussminuten entfernt. Wir laufen von Vent aus Richtung Brücke, verlassen jedoch vorher die breite Straße auf den Almfahrweg und folgen der Beschilderung Rofen. Der Weg steigt kurz steil an und verläuft ansonsten weitestgehend ebenerdig. 

Nach einer halben Stunde erreichen wir den urigen Hof mit guter Küche.

Nach einer Rast überqueren wir die Brücke über die Venter Ache und zweigen links ab zurück nach Vent. Tolles Bergpanorama garantiert. Oberhalb von Vent angekommen, laufen wir rechts am Ort vorbei und folgen dem Venter Rundweg zurück zum Ortskern.  

Fakten & Daten

Dauer der Tour: ca. 2 Stunden in Bewegung

Länge: ca. 6 KM

Datum meiner Tour: 01.02.2020

Höhenmeter: ca 190 Hm

Schwierigkeit: einfache Tour, ohne besondere Ausrüstung zu beachten. Empfehlenswert sind knöchelhohe Wanderschuhe. Beachtet unbedingt den aktuellen Lawinenbericht.

Anreise

Mit dem Auto: Über die Inntal Autobahn A12 bis Ausfahrt Ötztal. Sodann auf die Ötztal Bundesstraße Richtung Sölden. Hinter Sölden rechts abfahren Richtung Vent. Ab hier im Winter Schneekettenpflicht.  

Mit dem Bus: Ab Bahnhof Ötztal (Zugstrecke Innsbruck – Zürich) mit Bus Linie 4194 Richtung Obergurgl bis Sölden Postamt. Hier umstiegen in Bus Linie 8400 Richtung Cent Hotel Similaun. Fahrzeit von Ötztal Bahnhof ca. 1,5 Stunden. Beachtet, dass die letzten Busse ab Salden teilweise um 17 bzw 18 Uhr nach Vent fahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This function has been disabled for Alpenjourney.

error: Content is protected !!